Andrew’s Pitchfork Indicator - Reversal Forex Trading Signals

Andrew\\'s Pitchfork Indikator

0 0 Vote
Instructor

Andrew\\'s Pitchfork Indikator

Sechsundvierzigste Einheit des Forex Trainings

Herzlich willkommen zum professionellen Forex Training in den Finanzmärkten. In dieser Einheit wird der ?Andrews Pitchfork?-Indikator im Detail untersucht werden.

?Andrew?s Pitchfork?

Der ?Andrews Pitchfork? ist ein weit verbreiteter Indikator in einem Finanzmarkt, der die Unterstützungs-, Widerstands-, Umkehr- und Fortsetzungs-Level angibt. Spitzen und Täler sind Pivot-Punkte der Wellen, die Unterstützungs- oder Widerstands-Level festlegen können. Die zukünftige Entwicklung des Marktes kann unter Verwendung der neuesten Pivot-Punkte, neben dem ?Andrews Pitchfork?-Indikator, erhältlich auf der MT4 ?Plattform,  prognostiziert werden. Diese drei Pivot-Punkte werden Einstiegspunkt, hoher Pivot- und niedriger Pivot-Punkt genannt. Wie die Fibonacci-Folge wird der ?Andrew?s Pitchfork? aus der universalen Ordnung und System abgeleitet, daher ist der ?Andrew?s Pitchfork? eine der mächtigsten Finanzmarktstrategien. Das 1. Prinzip dieser Strategie definiert, dass  in 85% der Fälle der Marktpreis zurück zur zweiten Zeile Linie kehren wird, und diese berühren wird. Zusätzlich zu dieser Strategie kann ein AO genutzt werden, um die Trend-Richtung zu erfassen und der RSI oder eine Stochastik kann dazu verwendet werden, um die Sättigungsbereiche zu spezifizieren.

Einige Beispiele auf dem MT4 wären von Vorteil. Die Pivot-Punkte können durch Händler markiert werden, um das Zeichnen der ?Andrews Pitchfork? zu vereinfachen. Das ?Andrews Pitchfork?-Muster kann aus einer Symbolleiste durch eine Schaltfläche eingefügt werden. Wenn ein Händler dies nicht in der Symbolleiste finden kann, dann kann er/sie mit der rechten Maustaste auf die Symbolleiste klicken, die ?Andrews Pitchfork?-Taste kann aus einem Anpassungs-Fenster angefügt werden. Zum Beispiel kann ein Haendler bei einem Aufwärtstrend 3 Pivot-Punkte erkennen, die verwendet werden können, um ein ?Andrews Pitchfork?- Muster zu zeichnen. Nach dem Drücken der Einfügen-Taste, muss ein Händler 3 Punkte auf dem Diagramm wählen, um die Pivot-Punkte zu bestimmen. Drei parallele Linien werden auf 3 Pivot-Punkten gezogen. Der 1. und der 3. Punkt treten bei einem Aufwärtstrend auf, während der zweite Pivot-Punkt bei einem Abwärtstrends auftritt. Um das erste Prinzip zu verdeutlichen, kann ein anderes Beispiel gezeichnet werden. Bei einem Abwärtstrend mit einem scharfen Gefälle, kann ein ?Andrew?s Pitchfork?-Muster gezeichnet werden. Nachdem der Preis von dem dritten Pivot-Punkt zurückgekehrt ist, konnte er die zweite Linie, aufgrund der steilen Neigung, nicht berühren.

Andrew’s Pitchfork Indicator - Support and Resistance Levels - Reversal and Continuation Trading Signals

Äquivalente Punkte der 2. und 3. ?Andrews Pitchfork?-Punkte in einem Indikator-Diagramm haben verschiedene Phasen. Die höchste Spitze und das tiefsten Tal werden entsprechend ?High? und ?Low?genannt.

Andrew’s Pitchfork Indicator - Awesome Oscillator and Fibonacci Levels - Reversal Points

Das obige Beispiel erläutert die unterschiedliche Phase der 2. und der 3. Pivot-Punkte in einem Indikator-Diagramm. Händler können eine vertikale Trendlinie ziehen, um ?High? und ?Low? bei Trends zu finden. Daher kann das Auswählen von 3 Pivot-Punkten in einem Abschnitten durch die Verwendung vertikaler Trendlinien erleichtert werden. Die Pivot-Punkte wurden in diesem Beispiel richtig ausgewählt.

Wenn ein Preis die zweite Linie berührt, wird sich die Trendrichtung in mehr als 65 % aller Fälle am oder nach dem Überschreitungs-Punkt ändern. In dem MT4 Beispiel hat der Preis seine Richtung geändert, bevor er die zweite Linie berühren hat.

Andrew’s Pitchfork Indicator - Trigger Line - High and Low Trends - Breakout and Cross Point

Der erste und der dritte Pivot-Punkt haben die gleiche Phase in dem Indikator-Diagramm, während der zweite Pivot-Punkt eine entgegengesetzte Phase hat. In dem MT4 Beispiel ist der erste und der dritte Pivot-Punkt unter dem Level 0, während sich der zweite über dieser Linie in dem Diagramm befindet.

Wenn ein Händler den ersten und den dritten Pivot-Punkt mit einer Trendlinie verbindet, kann eine ?Trigger?-Linie gebildet werden, die eine Unterstützungs- oder Widerstands-Wirkung auf den Marktpreis hat. Auf der MT4-Plattform kann eine ?Trigger?-Linie durch eine Trendlinie gezogen werden, die später diskutiert werden wird. Es wird empfohlen, ?Andrews Pitchfork?-Punkte in einem kürzeren Zeitrahmen für ein genaueres Ergebnis zu modifizieren. In dem MT4 Beispiel war der Zeitrahmen bei D1, das auf H4 eingestellt werden kann. Nachdem ein neuer Zeitrahmen eingestellt wurde, kann ein Händler genaue Pivot-Punkte eines ?Andrew?s?-Musters wählen.

Der ideale Zustand dieses Musters ist, wenn der erste Pivot-Punkt außerhalb des zweiten und dem dritten horizontalen Pivot-Kanal liegt, jedoch, wenn es sich in dieser Region befindet, dann nimmt die Kraft der ?Andrews Pitchfork? ab. Das MT4 Beispiel zeigt, dass sich der erste Pivot-Punkt außerhalb der Region zwischen dem 2. und dem 3. Pivot-Punkt befindet. Ein weiteres Beispiel kann gezeichnet werden, um die Situation zu überprüfen, in der sich der erste Pivot-Punkt in dem Bereich zwischen dem zweiten und dem dritten Pivot-Punkt befindet. Trotz geringer Kraft, hatte dieses Muster eine gültige Vorhersage. Händler können den 1. Pivot-Punkt auf eine andere Spitze verlagern, die sich außerhalb des 2. und dem 3. Kanals befindet.

Andrew’s Pitchfork Indicator - Trigger and Trend Line - Candlestick Pattern Confirmation

Händler können ein Fibonacci-Muster auf dem zweiten und dritten Pivot-Punkt ziehen, um zu prüfen, ob der dritte Pivot-Punkt richtig erkannt wurde. Wenn der Preis vor dem 38,2% Level zurückkehrt, dann wurde der dritte Pivot-Punkt genau bestimmt. Auf dem MT4 kann ein ?Andrew?s Pitchfork?-Muster platziert werden. Ein Fibonacci-Muster kann von dem zweiten bis zum dritten Pivot-Punkt gezogen werden. Der Preis ist wieder zum 38,2% Level zurückgekehrt, somit ist der dritte Pivot-Punkt akzeptabel.

Bei einem ?Bullish?-Trend wird eine untere Linie verwendet, um ein Auftragsssignal zu erzeugen, während eine obere Linie zur Erzeugung eines Auftragssignals bei einem ?Bearish?-Trend verwendet wird. Im letzten Beispiel kann das Signal durch eine untere Linie von dem dritten Pivot-Punkt erzeugt werden. In einem anderen Beispiel wird die höchste Linie bei einem ?Bearish?-Trend verwendet, um Signale und Prognosen zu erzeugen.

Andrew’s Pitchfork Indicator - Pivot Levels, Fibonacci Pattern, Moving Average Convergence Divergence

Damit ist diese Einheit abgeschlossen. Bis zur nächsten und weiteren Einheiten und geben Sie auf sich Acht.

Comments

Copyright © 2011-2020 PFOREX.COM | Professional Forex School | Cashback and Rebates