Breakout Strategy and Pullback strategy - Forex Trading Signals

Breakout-Strategie und Pullback-Strategie

0 0 Vote
Instructor

Breakout-Strategie und Pullback-Strategie

Siebenundfünfzigste Einheit des Forex Trainings

Herzlich willkommen zum professionellen Forex Training in den Finanzmärkten. In dieser Einheit werden wir die Ausbruchsstrategie und die ?Pullback?-Strategie untersuchen.

Ausbruchsstrategie

Die Ausbruchsstrategie ist auf dem Distanzmarkt angemessen, auf dem ein Trend nach einer beträchtlichen Zeitspanne erscheint. Händler müssen eine Bahne auf dem Distanzmarkt ziehen, um zu bestimmen, ob es horizontal oder ansteigend/abfallend ist. Die Unterstützungs-und Widerstandslinien sollte auch angegeben werden. Ausbruchs-Regionen können sich auf den Distanz- oder Trend-Märkten befinden.

Einstiegspunkt

Händler müssen die Bahn rund um den Distanzmarkt herum angeben. Nach dem die Bahn, die durch einen Trend, gefolgt von einem ?Pullback?-Trend in Richtung der Bahn, gebrochen wird, kann der Händler einen Auftrag vergeben, nachdem sich eine leistungsfähige Umkehr-?Candle? am Rande der Bahn gebildet hat.

Handelbare Symbole

Diese Strategie kann bei allen Symbolen genutzt werden, auf Distanz-Regionen, wie EURUSD, GBPUSD, Gold, Silber und Öl. Die besten Symbole für diese Strategie sind Öl und Gold.

Introduction to Breakout and Pullback strategy - Support and Resistance Levels on Market Trend and Price

Zeitrahmen

Händler können alle Zeitrahmen wählen, aber die beste für Zeitspannen dieser Strategie sind H4 und täglich.

Kauf- und Verkaufs-Positionen

Auf dem linken Diagramm, nachdem der Preis in einer ansteigenden/abfallenden Bahn schwankte, hat er die Bahn, gefolgt von einem ?Pullback?-Trend, gebrochen. Schließlich hat sich einen Umkehr-?Candle? in der Nähe der Kante der Bahn gebildet, auf dem ?Pullback?-Punkt, daher erhöhte sich der Preis nach oben hin. Händler können einen Kaufauftrag über der ?Bullish-Candle? platzieren, die sich vollständig gebildet hat. Ein ?Bullish?Flaggen-Muster hat sich auf der Bahn gebildet, sodass ein Händler den TP-Betrag durch das Messen der Höhe der ersten Welle H bestimmen kann. Der TP-Preis kann H Pips über den Einstiegspreis liegen, während der SL-Preis niedriger ist, als der ?Low?-Preis der gegeben ?Bullish-Candle?.

Auf dem rechten Diagramm, nachdem der Preis in einer ansteigenden/abfallenden Bahn oszillierte, hat er die Bahn, gefolgt von einem ?Pullback?-Trend, gebrochen. Schließlich hat sich ein ?Bearish? Umkehr-?Candle-Stick? in der Nähe der Kante der Bahn gebildet, auf dem ?Pullback?-Punkt, so sinkt der Preis nach unten hin. Händler können einen Verkaufsauftrag unter dem ?Low? der ?Bearish-Candle? platzieren, die sich vollständig gebildet hat. Ein Keil- oder ?Double-Top?-Muster hat sich auf der Bahn gebildet, sodass ein Händler den TP-Betrag durch das Messen der Höhe der letzten Welle H bestimmen kann. Der TP-Preis kann H Pips unter dem Einstiegspreis sein, während der SL-Preis höher ist, als der ?High?-Preis des gegebenen ?Bearish-Candle-Sticks?.

Introduction to Breakout and Pullback strategy - Trading Platform Timeframe and Symbols - Entry and Close Points

Der Trend darf niemals die Bahn nach innen hin nach einem ?Pullback? kreuzen, während die ?Candle? den Rand der gegebenen Bahn berühren muss.

Das Beispiel auf der MT4-Plattform bei einem nach oben gerichteten Distanz-Trend hat sich ein Dreiecks-Muster gebildet, bevor ein Ausbruch aufgetreten ist. Anschließend kehrte der Trend bis zur Kante des Dreiecks-Muster zurück, danach hat sich eine umhüllende ?Candle? gebildet, sodass ein Händler einen Kaufauftrag mit einem Einstiegspreis oberhalb dieser ?Candle? platzieren kann. Das TP wäre 100 Punkte höher als, der Einstiegspreis, während sich das SL unterhalb dieser ?Candle?befinden kann. Ein weiteres Beispiel mit dem gleichen Muster. Eine ?Piercing-Line-Candle? hat sich auf dem ?Pullback?-Punkt gebildet, sodass ein Händler einen Kaufauftrag mit den Einstiegspreis oberhalb diese ?Candle? platzieren kann. Der TP-Preis war 160 Pips höher, als der Einstiegspreis und das SL war 37 Pips niedriger, als der Einstiegspreis.

Introduction to Breakout and Pullback strategy - Bullish and Bearish Candlestick Pattern - Pips and Pippet

In einem horizontalen Distanzmarkt hat sich ein ?Head?- und ?Shoulder?-Muster gebildet, sodass ein Händler eine Nackenlinie zeichnen kann, um den Ausbruchs-Punkt, gefolgt von einem Pullback-Trend, zu bestimmen. Eine ?Shooting-Star-Candle? hat sich auf dem ?Pullback?-Punkt gebildet, sodass ein Händler einen Verkaufsauftrag mit einem Einstiegspreis niedriger, als der ?Low?-Preis der gegebenen ?Candle? platzieren kann, und der TP-Preis wäre 605 Pips niedriger, als der Einstiegspreis. Bei einem Wochenzeitrahmen hat sich ein Dreiecks-Muster gebildet, dann kehrte der Trend zum ?Pullback?-Punkt zurück, nachdem er die Bahn gebrochen hat. Auf dem ?Pullback?-Punkt hat sich die ?Piercing-Line-Candle? gebildet, und der Trend bewegt sich in Richtung nach oben.

Introduction to Breakout and Pullback strategy - Stop Loss and Take Profit Prices on MetaTrader Chart

Damit ist diese Einheit abgeschlossen. Bis zur nächsten und weiteren Einheiten und geben Sie auf sich Acht.

Comments

Copyright © 2011-2020 PFOREX.COM | Professional Forex School | Cashback and Rebates