Different Types of Trading Account - Floating and Fix Spread

Verschiedene Arten von Handelskonto

0 0 Vote
Instructor

Verschiedene Arten von Handelskonto

Achte Einheit des Forex Trainings

Willkommen zurück zum professionellen Forex Training in den Finanzmärkten.

In dieser Einheit werden wir uns verschiedene Arten von Kundenkonten, ansehen und wie man diese auswählt. Des Weiteren werden wir uns den Mikro-Markt und Market-Maker in direkten oder STP-Konten ansehen.

Viele Personen, die ein Kundenkonto bei einem Broker eröffnen und mit dem Handeln beginnen wollen, wissen nicht wie man ein Kundenkonto auswählt. Hoffentlich werden Sie sich am Ende dieser Einheit sicher fühlen, wie man die richtige Entscheidung  trifft.

Konten mit festgelegtem Spread

Der erste Typ bezeichnet ein Kundenkonto mit festgelegtem Spread. So beträgt beispielsweise der geringste Spread für EURUSD 2 Pips, in einem instabilen Markt mit vielen scharfen Höhen und Tiefen, ohne dass der Spread sich verändert, sondern konstant bleibt.

Der Spread ist ein Betrag mit 4 Ziffern. Broker bieten ihren Kunden in der einen Spread ohne eine Veränderung des Wertes, an. Daher bieten sie einen Wert gegen extreme Schwankungen bezogen auf verschiedenen Arten von Kundenaufträgen an, wie beispielsweise Pending-Aufträge, und vor allem Stop-Loss Aufträge.

Different Types of Trading Account - Fix and Floating Spread - STP, NDD and ECN - Commission and Spread Fee

Konten mit einem Floating-Spread

Der zweite Typ bezeichnet ein Floating-Spread Konto. Dieses beginnt mit einem geringeren Betrag als das Konto mit festgelegtem Spread. So beträgt beispielsweise der geringste Spread für EURUSD 1,5 PIP, wobei der Spread in einem fluktuierenden Markt beträchtlich ansteigt. In diesem Fall ist der Wert für EURUSD 3 oder 4 Mal höher, als der Minimalwert. Dies ist bekannt als ?Spread-Erweiterung?.

Diese Konten weisen normalerweise ein 5 Ziffern Format auf, welches sie leicht erkennbar macht. Aufgrund von Schwankungen im Markt, verändert sich die Spread-Marge. Sobald sich diese Marge verändert, beeinflusst sie umgehend Ihre Positionen, welches in einem automatischen Öffnen oder Schließen etwaiger Positionen resultiert.

Direkte Konten

Der dritte Typ bezeichnet ein direktes Konto.

Different Types of Trading Account - Different Trading Account of Exness - Cent, Mini, Classic and ECN

Diese kann man aufteilen in:

  • STP oder Straight Through Processing Konten;
  • ECN oder Electronic Communication Network Konten;
  • NDD oder Non Dealing Desk Konten. 

Basierend auf diesen Konten, behaupten Broker, dass sie direkte Konten auf dem Markt anbieten und dass damit keine Manipulation einhergeht. Im Grunde bedeutet dies, dass alle Verluste und Gewinne eine direkte Reflexion des Marktes sind und der Broker nichts mit dem Prozess zu tun hat. Diese Arten von Konten sind auch in einem 5 -stellige Format und Transaktionen erfolgen sehr schnell, da es eine zwischenbankliche Verbindung gibt, mit der sich eine Partei befasst.

Arten der Kommission und des Spreads

Sie sollten von diesen Konten wissen, dass einige Broker lediglich den Spread einfordern, andere eine Mischung aus Spread und Kommission und wieder andere nur die Kommission einfordern.

Different Types of Trading Account - MT4 Fixed, Floating, NDD and Ctrader STP Fibo Group - Leverage and Commission

Wenn wir uns nun einigen Webseiten ansehen, wie beispielsweise  Exness, können Sie sehen, was die ursprünglichen Beträge in Standard Konten sind, sowie in Cent-und Mini-Konten -. Es zeigt Null für ECN -Konten, die sich in der Regel mit der Kommission des Brokers befassen.

Lassen Sie uns nun auf die Webseite der FIBO Gruppe gehen. Wie Sie sehen können, gibt es hier eine Vielzahl von Konten, festgelegt, Floating, NDD und STP. Der minimale Spead für ein festgelegtes Konto beträgt 2, für Floating Konten 0,8 und für  NDD und STP es beginnt der Spread bei null. Es gibt eine Kommission von 0,003 % des Gesamtbetrages.

Werfen Sie nun einen Blick auf die Webseite eines anderen Brokers Alpari ?Forex. Wieder werden die Kontostände übersichtlich  dargestellt.

Ein weiterer Broker ist ICM. Er bietet seinen Kunden verschiedene Konten wie Micro-, Standart-, ?Prime? und professionelle Konten an. Dieser spezifische Broker bietet seinen Kunden keine ECN Konten an.

Nachteile von direkten Konten

Lassen Sie uns nun über die Nachteile der direkten Konten sprechen. Brokers werben in der Regel sehr viel auf diese Art von Konten und ermutigen Kunden diese Konten zu eröffnen, Floating- und vor allem ECN-Konten. Allerdings sollten Sie wissen, dass diese Konten in der Regel eine gute Wahl für Finanzinstitute mit einer großen Menge an Kapital sind, für einzelne Parteien nicht von Vorteil sind.

Different Types of Trading Account - Nano, STP and NDD Accounts in Alpari - MetaTrader MT 4

Dies liegt daran, dass diese Konten in der Regel einen dramatischen Spread beinhalten, anders als Floating-Konten, in denen der Spread nur bis zu einem bestimmten Wert erweitert werden kann.

Zum Beispiel kann beim EURUSD der Spread bis zu 29 Pips steigen und im Goldmarkt kann er bis auf 120, 130 oder sogar 150 Pips ansteigen.

Sie können auch einen schnellen Abfall des Leverage erleben, wenn der Markt eine extreme Schwankung erfährt, und er kann sich auf das Verhältnis 1:25 (1 zu 25)verringern.

Zum Beispiel in ECN -Konten, wie Sie sehen können, ist der Wert es Levarages nicht konstant und kann jederzeit fallen. Das ist sehr gefährlich für das Konto und Kontoinhaber. So sollten Sie zu 100% konzentriert sein, wenn Sie ein Konto auswählen.

Die gefährlichste Zeit, in der eine Partei große Verluste erzielen kann, ist, wenn sie einen ?Pending?- (noch bevorstehenden) Handel abgeschlossen haben. Dies liegt daran, dass Aufträge noch nicht zu 100% festgelegt worden sind. Diese können zu jederzeit festgestellt  werden; Es gibt immer ein hohes Risiko, dass der Spread ansteigen wird. Nochmals, wenn Sie ein Konto schließen, kann ein Abfall des Leverages gefährlich sein und zu ernsthaften Problemen für den Investor führen.

Different Types of Trading Account - Minimum Deposit - Trading Platform - Prime and Professional - Leverage and Commission

Market Maker (Dealing Desk)

Nun ist es Zeit, den Market Maker oder Dealing Desk vorzustellen. Investoren haben in der Regel eine große Anzahl  von Fragen bezüglich des Market Maker oder Dealing desk und möchten wissen, wie sie funktionieren. Im Grunde werden wir die Market Maker mit dem STP vergleichen.

Die Abkürzung des Market Maker wird entweder als MM oder DD (Dealing Desk) angezeigt. Sie sind Broker, die das Risiko, eine bestimmte Anzahl von Aktien einer spezifischen Sicherheit, in Kauf nehmen, um den Handel mit dieser Sicherheit zu erleichtern.

Dies bedeutet, dass alle Transaktionen auf dem Risikomanagement von Brokern basieren, und nicht auf einer bestimmten Art von Konto. Sie stehen nicht im Zusammenhang mit der Art des Kontos, wie Floating-Spread, Fixed-Spread oder. Es gibt viele falsche Meinungen in Bezug auf diesen Bereich. Einige sagen, dass bei Market Makern, Aufträge nicht empfangen werden und jeder einzelne zuerst verarbeitet wird; oder dass der Gewinn des Kundens gleichwertig mit dem Verlust des Broker ist. In STP -Konten, können Broker nur ihre Kommission nehmen. Konten mit 4 Ziffern werden es nicht auf den Markt schaffen, und nur Konten mit 5 Ziffern sind berechtigt, auf dem Markt zu sein.

Wie bereits erwähnt, sind dieses alles falsche Meinungen und um diese Dinge für Sie klar zu stellen, werden wir alle Brokertätigkeiten in der Zukunft darstellen.

Different Types of Trading Account - Market Maker and Dealing Desk against STP NDD - Leverage

Die Realität ist, dass ein festes Spread-Konto das bestmögliche Konto für Kunden ist, um in diesem Markt frei und klar zu arbeiten.

Der Service, den zuverlässige Broker ihren Kunden anbieten, ist der am besten geeignete Wert und das bestmögliche Angebot in Bezug auf den Kauf- und Verkaufs-Prozess. Sie teilen auch Informationen, wie beispielsweise Bank Preise, ihren Kunden umgehend mit.

Sie bieten ihren Kunden die bestmöglichen Angebote an, damit für sie die Dinge einfacher werden, wenn sie einen Handel abschließen.

Sie können auch den Leverage und den Cash-Float-Wert über die internen Transaktionen steuern und den Spread konstant halten. " Noises" auf dem Markt sind, was wir eine Anomalie des Marktes nennen, ein Preis, der  höher ist als alle anderen und fehl am Platz ist; diese sind für Sie herausgefiltert.

Wir sollten nochmals erwähnen, dass durch einen zuverlässigen Broker, Ihre Gewinne und Verluste nicht von Ihrem Kontotyp betroffen sind, egal ob Sie den Markttrend fehlerlos oder falsch vorhersagen.

Different Types of Trading Account - Cash Float and Market Chaos - Decimal digit of Symbol on MetaTrader

Der Broker wird Ihren Auftrag bearbeiten, sobald Sie diesen tätigen, und entsprechend des Markt-und Kapitalflusses zu dieser Zeit, werden Sie  entweder Gewinn oder Verluste erzielen.

Sie sollten auch wissen, dass es immer eine große Anzahl von Angeboten für Floating-und ECN -Konten gibt, die, wie gesagt, nicht geeignet für Kunden im Vergleich zu Konten mit festem Spread, mit bequemen und vorteilhaften Spezifikationen geeignet sind.

Durch all dieses Wissen, sollten Sie Ihre Ziele viel einfacher und sicherer erreichen können.

Damit ist diese Einheit abgeschlossen. Bis zur nächsten und weiteren Einheiten und geben Sie auf sich Acht.

Comments

Copyright © 2011-2020 PFOREX.COM | Professional Forex School | Cashback and Rebates